Batavus Padova Easy

Batavus Mambo Easy

Batavus

Batavus
batavus-elektrobikeDer niederländische Fahrrad-Hersteller blickt auf eine lange Tradition zurück, denn das Unternehmen mit Hauptsitz in Heerenveen wurde schon 1904 gegründet. Das Unternehmen entstand aus einem kleinen Fachgeschäft für Uhren und Landmaschinen, das von Andries Gaastra gegründet wurde. Später bot er auch Fahrräder der deutschen Marke Presto an, bevor er begann, eigene Fahrräder zu entwerfen und herzustellen. Bereits 1917 hatte sich das kleine Geschäft zu einer großen Fahrrad-Fabrik entwickelt. In den 1930er Jahren war Batavus eines der führenden Unternehmen in den Niederlanden, das verschiedene, auch gewerblich nutzbare Fahrräder herstellte, darüber hinaus Motorräder und andere Fortbewegungsmittel. Nach dem zweiten Weltkrieg musste Batavus neu aufgebaut werden und erfreute sich innerhalb weniger Jahre einer steigenden Beliebtheit. Im Jahr 1948 entwickelte das Unternehmen ein erstes Moped. Bis zu den 1970er Jahren waren die Mopeds und Fahrräder des Herstellers nicht nur in den Niederlanden weit verbreitet. Seinerzeit wurde das neue Fertigungswerk in Heerenveen auf einer Fläche von 350 000 Quadratmetern errichtet. Dort beschäftigte das Unternehmen mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellte bis zu 70 000 Mopeds und 250 000 Fahrräder im Jahr her. Heute befindet sich das Unternehmen im Besitz der ebenfalls niederländischen Accell Group und entwickelt nach wie vor mit großen Erfolgen neue Techniken in der Fahrradindustrie. Bereits mehrfach wurden die Produkte des Unternehmens mit verschiedenen Designpreisen ausgezeichnet. Deutscher Generalimporteur der Batavus-Fahrräder und Elektrobikes ist seit 1931 die Firma Bäumker im westfälischen Rheine. Elektrofahrräder der Firma Batavus sind bekannt für ihre innovative Technik und die robuste Bauweise. Sie zeichnen sich durch ergonomische Optimierung und leistungsstarke Motoren und Akkus aus. Die Akkus sind bei allen Modellen so in den Rahmen integriert, dass sie auf den ersten Blick nicht als solche erkennbar sind. Insgesamt handelt es sich bei den Pedelecs des niederländischen Herstellers um qualitativ hochwertige Modelle in einer mittleren Preisklasse.