Corratec

Corratec
corratec-elektrofahrradCorratec – E-Bikes made in Germany Es gehört zur Philosophie des Fahrradherstellers Corratec aus dem oberbayerischen Raubling, die Produkte ausschließlich in Deutschland zu entwickeln, zu gestalten und zu konstruieren. Auch der größte Teil der Fahrrad-Produktion erfolgt am süddeutschen Firmenstandort. Seit rund zwanzig Jahren ist das Unternehmen seinem Standort treu und legt besonderen Wert darauf, dass das auch zukünftig so bleiben wird. Daher tragen Corratec Fahrräder grundsätzlich das Prädikat „german design & engineering“. Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, Konrad und Cielo Irlbacher, legten von Beginn an Wert auf die Entwicklung sportlicher Fahrräder. Aufgrund des Firmenstandorts am Fuß der Alpen stellen hochwertige Mountainbikes und Trekkingräder einen Großteil der Modelle aus dem Haus Corratec dar. Darüber hinaus ist die Marke bekannt für die Herstellung von Rennrädern mit professionellem Anspruch. Räder von Corratec werden nicht nur umfassend in der Umgebung getestet, sondern sind darüber hinaus im Radsport im Einsatz, so dass die Qualität und Ausstattung der Räder für den privaten Gebrauch von den Erfahrungen im Radsport profitieren. Corratec unterhält ein eigenes Radsport-Team und ist darüber hinaus an weiteren Teams beteiligt. Aktuell bietet das Unternehmen auch sieben verschiedene Elektrofahrräder vom bequemen City- und Trekkingrad bis zum sportlichen Speedtrekking-Rad an. Jedes der Pedelecs ist als Herren- oder Damenrad im Angebot. Die Elektrofahrräder sind mit leistungsfähigen Bosch-Motoren ausgestattet. Lediglich das Modell C29 Power versieht Corratec nach wie vor mit einem Suntour-Antrieb. Neben sportlichen Pedelecs gehört auch ein E-Bike mit einem 350 Watt starken Motor zum Sortiment. Der Motor schaltet sich erst bei einer Geschwindigkeit von 45 Stundenkilometern ab, so dass für dieses Elektrofahrrad Versicherungs- und Führerscheinpflicht bestehen.