Estelle Comfort

Heinzmann

Heinzmann
heinzmann-elektrofahrradDas Unternehmen Heinzmann GmbH & Co. KG wurde vor im Jahre 1897 von Joseph Heinzmann gegründet. In den Anfangsjahren wurden Dampfmaschinen, Revolverköpfe und Drehbänke hergestellt. Jedoch folgte schon wenige Jahre später der Einstieg in die Herstellung von Drehzahlreglern für Verbrennungsmotoren. Im Jahre 1980 entstanden die ersten analogen elektronischen Geräte hergestellt und 1991 schließlich Digitalregler entworfen. Das Geschäft wurde im Jahre 1985 auf Scheibenläufermotoren ausgeweitet. Die einzelnen Produktionsbereiche wurden zum Jahresende 1992 in einem neuen Werk in der Stadt Schönau im Schwarzwald zusammengelegt. Seit dem Jahre 1995 ist Heinzmann nach DIN/ISO 9000/9001 ff zertifiziert. Der traditionsreiche Hersteller hat sich auf Drehzahlregelungssysteme, Verbrennungskraftmaschinen und Turbinen spezialisiert. Auf dem Gebiet der Drehzahlregler für Vebrennungsmotoren ist die Firma international führend. Das Angebot reicht von Magnetventilsystemen über elektronische Regler und endet bei komplexen mechanischen sowie hydraulischen Drehzahlreglern. Der erfolgreiche Mittelständler beschäftigt weltweit über 200 Mitarbeiter. Im Bereich der stromsparender Antriebstechniken für Elektroleichtfahrzeuge und Rollstühle ist Heinzmann ebenfalls aktiv. Bei Elektrofahrrädern gehört die Schönauer Firma zu den führenden Herstellern ihrer Branche. Es werden Steuerungen, Drehgriffe, Radnabenmotoren, Gepäckträger mit Akkutasche und eingebautem Ladegerät, Verlängerungskabel und Tretsensoren für Elektrofahrräder produziert.