Helkama E-Trike

Helkama Jubilee

Helkama

Helkama
helkama-elektrofahrradHelkama – Qualität aus Finnland. Die finnische Fahrradfabrik Helkama hat ihren Standort ganz weit im Süden des skandinavischen Landes, in der Stadt Hanko. Seit 1952 werden dort Fahrräder hergestellt, die Firmengründung selbst liegt aber viel weiter zurück. Der Firmengründer Heikki J. Helkama trat mit dem Verkauf von Fahrrädern, Nähmaschinen und Eisenbetten im Jahr 1905 in das Geschäftsleben ein. Über die Jahre hinweg vergrößerte sich das Unternehmen immer mehr und begann schließlich selbst Fahrräder, in erster Linie für industrielle Zwecke, zu produzieren. Die Produktion umfasst heute Frachtfahrräder, Tretroller, Transportroller und Pedelecs. Bei der Entwicklung der Pedelecs geht die Firma Helkama den Weg der ständigen Innovation. Durch den Einsatz von Netzwerk-Technologien sollen in den nächsten Jahren verstärkt Pedelecs entwickelt und produziert werden, die mit GPS-Systemen und automatischen Schlössern ausgerüstet werden. Damit bedient Helkama eine ihrer Hauptzielgruppen, die Industrie. Für die Post in Finnland hat Helkama schon vor einigen Jahren ein eigenes Pedelec hergestellt, wodurch die Arbeit für die Postzusteller erheblich erleichtert wurde. Neben den Zweirad-Pedelecs hat Helkama ein Pedelec E-Trike entwickelt, mit dem auch körperlich beeinträchtigte Personen mobil unterwegs sein können. Neben der Fahrradproduktion, die unter dem Namen Helkama Velox firmiert, sind noch verschiedene Tochtergesellschaften eingebunden, die weitere Geschäftsfelder abdecken. Helkama Bica stellt Kabel her, Helkama Forste ist auf Haushaltsgeräte spezialisiert und Helkama Auto importiert und vertreibt Fahrzeuge. Schließlich ist noch die Firma Uutterra zu nennen, die das Geschäftsfeld Transport und Spedition abdeckt.