Prophete

Prophete
prophete-elektrofahrradDer Fahrradhersteller Prophete wurde im Jahre 1908 von Familie Prophete als eine Fahrradwerkstatt gegründet. Das junge Unternehmen entwickelte sich nach dem Ende des zweiten Weltkriegs und Neugründung zu einem florierenden Fahrradgroßhandel in Rheda-Wiedenbrück. Der Einstieg in die eigene Fahrradherstellung erfolgte in den 1970er-Jahren. In Rottendorf wurde ein Zweigwerk errichtet und im Jahre 1995 schließlich der Fahrradhersteller Kreidler übernommen. Der Kauf der Kreidler-Gruppe sicherte Prophete den Zugang in den Fachhandel. Die Firma expandierte weiter und festigte seine Stellung indem der Fahrradfachhändler Epple erworben wurde. Rund 550 Mitarbeiter zählt das Unternehmen und der jährliche Umsatz beläuft sich mit Stand 2005 auf zirka 120 Millionen Euro. Die eigenen Fahrräder und das Fahrradzubehör werden über SB-Warenhäuser, Kaufhausketten und Baumärkte vermarktet. Im Fachhandel ist Prophete mit seinen Marken Kreidler, Epple, Rabeneick und der vsf-Fahrradmanufaktur aktiv. Das Produktangebot umfasst Fahrräder, Fahrrad-Zubehör und Motorroller. Das Rollergeschäft läuft unter den Namen SI Zweirad GmbH. Im Bereich der Elekrofahrräder ist Prophete mit fünf Modellen der Marke Alu Rex seit kurzer Zeit vertreten.