Vermont

Vermont
vermont-elektrofahrradVermont – Tradition und Erfahrung gebündelt in einer neuen Marke. Aufgrund ihrer jahrzehntelangen Berufserfahrung haben sich die Firmengründer von Vermont-Bikes dazu entschlossen, eine neue Fahrradmarke zu konzipieren und zu vertreiben. Die Firma hat ihren Sitz in Deutschland, in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und vertreibt neben den Vermont-Bikes auch Fahrräder der Marke Ortler. Die Entwicklung von Technik und Design finden ausschließlich in Deutschland statt, für die Endmontage werden neben deutschen Produktionsstätten auch solche im europäischen Ausland genutzt. Die Einzelkomponenten stammen – wie in der deutschen Fahrradbranche üblich – zumeist von Herstellern und Zulieferern aus Asien, die bewährt hochwertige Komponenten liefern. Um den Montageprozess und die Endfertigung unter Kontrolle zu behalten, erfolgen die Lackierung der Räder und deren Montage jedoch ausschließlich in Europa, in der Regel in Deutschland. Um eine einwandfreie Qualität zu gewährleisten, werden dafür ausgebildete Fachmonteure eingesetzt. Dabei nutzt die Firma renommierte deutsche Fahrradhersteller, um in jedem Preissegment einwandfreie Produkte liefern zu können. Vermont produziert Fahrräder für verschiedene Nutzungen: City- und Tourenräder für den Alltag, mit denen man sowohl in der Stadt als auch auf längeren Strecken gut unterwegs ist. Crossräder, die die Vorteile von Trekkingrad und Mountainbike miteinander vereinen. Mountainbikes, für die sportliche Nutzung im Offroad-Bereich und Kinderfahrräder, bei denen der Schwerpunkt auf Sicherheit und kindgerechter Ergonomie liegt. Die Elektrofahrräder von Vermont sind unter der Kategorie Cityräder zu finden.

Keine Beiträge vorhanden